DAS PROBLEM

Wer eine Waschmaschine, eine Toilette oder Dusche in seinem Keller betreibt, steht vor einem Problem: Diese Räume liegen in der Regel unterhalb der Rückstauebene. Das anfallende Schmutzwasser kann also nicht über ein Gefälle abgeleitet werden.

DIE LÖSUNG

Stattdessen muss es mit einer Hebeanlage über die Rückstauebene gehoben werden, damit es überhaupt in die Kanalisation fließen kann. Durch die Installation einer Rückstauschleife schützt man gleichzeitig die Souterrainbereiche gegen Rückstau.

EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER

Die Abwasserhebeanlagen von ACO Haustechnik aus Kunststoff oder Edelstahl können je nach Ausführung Höhenunterschiede von bis zu 20 m überwinden. Sie eignen sich je nach Nutzvolumen der Anlage sowohl für Ein- und Mehrfamilienhäuser, als auch für gewerblich und industriell genutzte Gebäude.

SERVICEPARTNER

Neben der Förderhöhe ist die Beschaffenheit des Abwassers ein weiterer wichtiger Punkt bei der Wahl der richtigen Hebeanlage.
Wir sind ACO-Servicepartner und beraten Sie gerne!

WIR MACHEN DAS!

Professionelle Reinigung und Wartung Ihrer Hebeanlagen. Die Anlage wird von uns gründlich gereinigt, sowie alle relevanten Teile eingehend geprüft.

Sollten wir während der Prüfung defekte oder korrodierte Teile finden, werden wir diese ersetzen, um die ordnungsgemäße Funktion der Anlage und damit auch die optimale Entwässerung zu gewährleisten.

Diese Abstände sind je nach Einsatzbereich der Anlage unterschiedlich lang. Bei gewerblich genutzten Anlagen muss eine Wartung alle 3 Monate erfolgen, in Mehrfamilienhäusern spätestens alle 6 Monate – Einfamilienhäuser einmal jährlich.